Von mir zu dir übers Land ...

"Von mir zu dir übers Land bis in die Unendlichkeit" - Unter diesem Motto entdeckten, lernten, experimentierten, schrieben, bauten und bewegten sich die Grundschüler in ihrer Projektwoche vom 13. bis 17. April 2015.

In der ersten Klassenstufe wurden "Briefe an Felix", den reisenden Hasen, verfasst. Die Kinder stellten alles her, was zum Briefeschreiben nötig ist. Sie schöpften ihr eigenes Briefpapier, gestalteten Briefumschläge und stellten Briefmarken und Stempel her und schrieben sehr viel. Jedes Kind der Klassenstufe zwei erlebte in dieser Projektwoche "Eine Reise ins Ich". Dabei wurden das Gehirn, das Skelett und die Muskeln, der Blutkreislauf sowie das Ohr besucht. In der dritten Klassenstufe spielten (Reise)Fahrzeuge und das Erfinden selbiger eine große Rolle. Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge wurden näher untersucht und eigene Modelle kreiert. "Sachsen von A bis Z" bereisten die Schüler der vierten Klassen. Neben vielfältigen Landschaften, wichtigen Bauwerken sowie Industriezweigen, lernten die Kinder sächsische Persönlichkeiten kennen und erfuhren auf einer zeitgeschichtlichen Spurensuche viel über die Vergangenheit von Leipzig und seinen Bürgern.

Klasse 1: Briefe an Felix

In der Klassenstufe 1 wurde sich eine Woche intensiv mit Post und Briefen beschäftigt. Dabei spielte der reisende Hase "Felix", der sich auf Deutschlandreise befand und allen ersten Klassen einen Brief schrieb, immer wieder eine Rolle. Die Kinder durchliefen Montag und Dienstag vier verschiedene Gestaltungsstationen rund um das Thema "Briefe". Im Kunstraum wurde Briefpapier mit Felixmotiven geschöpft. Neben dem Handwerkszeug, was die Kinder erlernten, erarbeiteten sie sich Wissenswertes über die Papiergeschichte, Verwendung von Papier und Umweltschutz bei der Papierherstellung. Eine weitere Gruppe stellte Briefumschläge her. Dabei konnten die Kinder vorhandene Muster als Vorlage nutzen, sich selbst durch Anleitungen in Schrift- und Bildform arbeiten oder Briefumschläge eigenständig kreieren.
Da auf jeden Brief eine Briefmarke gehört, wurden in einer Gruppe Briefmarken gestaltet. Die Kinder entwarfen Skizzen und stellten vielfältige Briefmarken (u. a. auch mit Felixmotiven) her. Dabei erfuhren sie Interessantes über die Geschichte der Briefmarke.
Die vierte Gruppe stellte Stempel her, mit denen zu guter Letzt die Briefmarken auf den selbstgefertigten Briefumschlägen abgestempelt wurden. Dazu entwarfen die Kinder Skizzen, die sie auf Tetrapackfolie übertrugen (einritzten). Die Folie wurde auf Holzklötzchen geklebt und mit Walzen Druckerfarbe aufgetragen. Auch in dieser Gruppe wurde sich über den Druck und Stempel unterhalten und viel über die Geschichte der Post gelernt. Mittwoch und Donnerstag verwandelte sich die Klassenstufe 1 in Schreibbüros. In der Station "Luftpost" wurden Postkarten geschrieben, die am Freitag mit Heliumballons in den Himmel aufstiegen. Mal sehen, welches Kind zuerst Antwortpost erhält. Der Brief, den Felix an alle ersten Klassen schrieb, wurde in der Schreibstation "Antwortbrief an Felix" beantwortet. Dabei lernten die Kinder den Aufbau von Briefen kennen und schrieben einen eigenen Brief an Felix. Mit dem Aufbau eines Briefes und seiner äußeren Form wurde sich auch in der Gruppe "Briefe an Freunde und Verwandte" beschäftigt. Gemeinsam wurden Inhalte besprochen, Entwürfe geschrieben, diese in Reinschrift auf das handgeschöpfte Briefpapier übertragen und im selbstgemachten Briefumschlag versandt. In der vierten Gruppe schrieben die Kinder einen Brief an sich selbst, der ihnen am Ende der vierten Klasse übergeben wird. In diesem Brief notierte jedes Kind seine derzeitige Größe, sein Gewicht, Stärken und Schwächen, Dinge, aus dem ersten Schuljahr, die nicht in Vergessenheit geraten sollen und einen Wunsch für die Zukunft.

 

  • projektwoche_01
  • projektwoche_02
  • projektwoche_03
  • projektwoche_04
  • projektwoche_05
  • projektwoche_06
  • projektwoche_07
  • projektwoche_08
  • projektwoche_09
  • projektwoche_10
  • projektwoche_11
  • projektwoche_12
  • projektwoche_13
  • projektwoche_14
  • projektwoche_15
  • projektwoche_16
  • projektwoche_17
  • projektwoche_18
  • projektwoche_19
  • projektwoche_20

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2016) | Impressum

Zum Seitenanfang