Patenklassen gemeinsam in Aktion

Unter dem Motto "Wir sind Leipziger" hatten die Klassen 1a und 3a gemeinsam im Kindermuseum des Stadtgeschichtlichen Museums jede Menge zu schätzen, zu wiegen und zumessen als sie ein Markttreiben des Leipzigs vor 200 Jahren hautnah erleben durften.

Die Klasse 1b fuhr gemeinsam mit ihrer Patenklasse, der 3b, in den Leipziger Zoo. Dort sahen sie sich zum Beispiel Kängurus, Flamingos, Gorillas, Pinguine, Giraffen, Geparde, Brüllaffen, Elefanten, Löwen, Koalas und Haifische an und erfuhren viel Wissenswertes über ihre Lebensumstände. Zum Abschluss schrieben große und kleine Schüler ein Zoo-Elfchen.

Wir haben gemeinsam, jeder der Klassen 3c und 1c eine Schreibtischgarnitur aus Holz hergestellt, das hieß schleifen, stecken und leimen. Dies war gar nicht so einfach und wir benötigten den ganzen Vormittag. Danach probierten wir uns alle im Rahmen des fächerübergreifenden Dinosaurier-Projektes der 3c als Paläontologen aus und suchten Haifischzähne. (Erik Liebergeld, Kl. 3c)

Die Patenklassen 3d und 1d verabredeten sich zu einem Rundgang durch den Leipziger Wildpark. Begonnen wurde mit einem Picknick auf der Wiese. Nach der Stärkung konnten Waschbären, Rehe, Wildschweine mit ganz kleinen Frischlingen, verschiedene Flugtiere, Wasserschildkröten und noch viele andere Vier- und Zweibeiner beobachtet und zum Teil gefüttert werden.

Die Klassen 2a und 4a tummelten sich auf dem Freigelände und im Wasser der Sachsen-Therme.

Mit dem Thema "Indianer" beschäftigten sich die Klassen 2b und 4b in der Schule. Jedes Kind besuchte gemeinsam mit seinem Patenkind die Stationen "Schmuck herstellen", "Spiele", "Erzählungen und Geschichten, spannende Informationen", "Lieder". Es wurde getrommelt, gesungen und improvisiert, geflochten. Spiele wurden ausprobiert, auf die sich die Viertklässler vorher vorbereitet hatten. Die Zweitklässler hatten Informationstexte und Geschichten vorbereitet, die von allen gelesen wurden. Am Nachmittag trafen sich alle am Lagerfeuer, um zu singen und zu tanzen.

Die 2d und die 4d waren im Auwald. Mit dem Patenkind hatten die Viertklässler gemeinsam Natur-Aufgaben zu lösen. Durch einen Krähenruf wurde uns am Mittag mitgeteilt, dass wir uns vor der Auwaldstation einfinden sollten. Dort erwartete alle eine Überraschung: Eis und ein leckeres Picknick mit Äpfeln, Bananen, Weintrauben, Erdbeeren, Radieschen und noch mehr Gemüse und Obstsorten. (Philipp Koch, Kl. 4d)

  • kindertag_01
  • kindertag_02
  • kindertag_03
  • kindertag_04
  • kindertag_05
  • kindertag_06
  • kindertag_07
  • kindertag_08
  • kindertag_09
  • kindertag_10
  • kindertag_11
  • kindertag_12
  • kindertag_13
  • kindertag_14
  • kindertag_15
  • kindertag_16
  • kindertag_17
  • kindertag_18
  • kindertag_19
  • kindertag_20
  • kindertag_21
  • kindertag_22
  • kindertag_23
  • kindertag_24
  • kindertag_25
  • kindertag_26
  • kindertag_27
  • kindertag_28
  • kindertag_29
  • kindertag_30
  • kindertag_31
  • kindertag_32
  • kindertag_33
  • kindertag_34
  • kindertag_35
  • kindertag_36
  • kindertag_37
  • kindertag_38
  • kindertag_39
   

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang