Chemische Zusammenhänge verstehen

Auch in diesem Sommer fand traditionell das 8. Heureka-Camp unter Leitung von Steffen Wachter (Biologie/Kunst) statt. Bei heißen sommerlichen Bedingungen war dabei das Thema Wasser ein sehr willkommener Forschungsgegenstand.

Bei biologischen Erkundungen in zwei unterschiedlichen Gewässern im Umfeld des Schullandheimes Bennewitz stellten die Schüler der jetzigen Klassenstufen 5 bis 7 die Wassergüte anhand bestimmter Wasserlebewesen fest, die sie mit dem Kescher einfangen konnten. Von großen Teichmuscheln über Schwimmkäfer bis hin zu mikroskopisch kleinen Mikroorganismen reichte die Artenvielfalt, die anhand bestimmter Kriterien Rückschlüsse auf die Wasserqualität zulässt. Das man nicht nur über die vorhandenen Lebewesen Aussagen über die Wassergüte machen kann, erfuhren die Schüler im Chemie-Lehrgang unter der Leitung von Nina Hellmann (Biologie/Chemie). Dort lernten die Schüler komplexe chemische Zusammenhänge und Reaktionen in einem See kennen und verstehen. Die "Heurekiade", die in gewohnter Weise am letzten Tag des Camps stattfand, meisterten alle Schülerinnen und Schüler erfolgreich. Prima, dass die neue Referendarin Elisabeth Portsch (Chemie/Sport) dem Heureka-Camp einen Besuch abstattete. Bei Exkursionen nach Wurzen bzw. in die nähere Umgebung genossen alle Beteiligten dann intensiv und mehrfach die Qualitäten des Wassers für Spaß und Abkühlung im Freibad Wurzen! Betreut wurden die Schüler in diesem Jahr auch von Frau Laue-Berg und den langjährigen Heureka-Camp-Teilnehmern Moritz Below und Johannes Kohl (Kl. 9). 

 

  • heureka_01
  • heureka_02
  • heureka_03
  • heureka_04
  • heureka_05
  • heureka_06
  • heureka_07
  • heureka_08
  • heureka_09
  • heureka_10
  • heureka_11
  • heureka_12
  • heureka_13
  • heureka_14
  • heureka_15
  • heureka_16
  • heureka_17
  • heureka_18
  • heureka_19
Kontakt
Termine
Nachrichten
Intranet
Moodle
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang